Arno Frank Eser - Toms letzter Weg
Inhalt  Leseprobe Kommentare Der Autor Pressestimmen Buch bestellen

Der Autor


Arno Frank Eser
Arno Frank Eser, Jahrgang 1953, ist Selfmade-Journalist. Von der Schülerzeitung zum selbstgegründeten alternativem Landkreis-Magazin, später dann freier Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung und bis heute bei der Münchner Abendzeitung.

Der Autor ist Experte für Pop- und Rockmusik, hat sich aber auch als Reisejournalist einen Namen machen können. Seine Artikel und Radiosendungen leben durch eine sehr natürliche, ungekünstelte Sprache und zeugen von großer Sachkenntnis. Esers Laufbahn als Buchautor begann als Ghostwriter in der Showbranche. Danach folgten Musik-Bücher über Konstantin Wecker, Lisa Fitz und Albert C. Humphrey (Ch. Links Verlag, Berlin). In Zusammenarbeit mit der international bekannten Hexe Sandra (Goldmann-Verlag, München, Übersetzungen über Random House ins Ausland) entstanden vier Esoterik-Bücher. Sein Buch "Gebrauchsanweisung für Kuba" (Piper Verlag, München/Zürich) war trotz hoher Startauflage innerhalb kürzester Zeit restlos vergriffen. Das aktuelle Buch von Arno Frank Eser "Toms letzter Weg" ist Esers persönlichstes Buch. "Es geht um den wichtigsten Teil meines Lebens, den ich zusammen mit meinem Freund Tom erleben durfte. Ich habe ein Tagebuch geschrieben in meiner Zeit als Sterbebegleiter. Und ich hoffe, dass dieses Tagebuch anderen Menschen, die in eine vergleichbare Situation geraten, helfen kann."

Arno Frank Eser lebt seit langen Jahren zusammen mit seiner Frau Kirsten Voß im Münchner Umland, in einer Jugendstil-Villa direkt am Fluss. Sein Lebensmotto heißt "Love and Peace!" Mit diesem Zusatz unterschreibt er sogar Überweisungen ans Finanzamt oder an die Bußgeldstelle für Verkehrsdelikte. "Ohne diesen Zusatz gibt es meine Unterschrift nicht. Für niemanden. Ich bin stolz darauf, über all die Jahre ein Hippie geblieben zu sein!"



Design und Hosting: LechnerMedia | Datenschutz | Impressum